Deutsches Förderprogramm für Augenheilkunde

Die aktuelle Bewerbungsfrist endet am 30. Juni noch

0 0 0

Tage

Deutsches
Förderprogramm
für Augenheilkunde

Bewerbungsprozess

Kurzbewerbung (LOI)

Die Kurzbewerbung (LOI) muss in einfacher Ausfertigung, im Original unterschrieben, postalisch eingereicht werden.

Sichtung des LOI

Die Expertenkommission sichtet LOIs und nominiert die potentiellen Fördergeldempfänger.

Detaillierter Projektentwurf

Anwärter auf das Fördergeld werden aufgefordert, einen detaillierten Projektentwurf zu schreiben. Die entsprechenden Formulare für die Full Proposals finden Sie unter Jetzt bewerben.

Ergebnisvorstellung / Bericht

Der/Die Empfänger(in) des Fördergeldes verpflichtet sich, das Projekt bzw. dessen Ergebnisse nach Beendigung der Förderperiode der Expertenkommission als Bericht vorzulegen, der Bayer zur Verfügung gestellt wird. Das Projekt ist zudem im Rahmen einer Veranstaltung, z.B. dem Forum Oculus von Bayer, vorzustellen. Bayer wird ein nicht-ausschließliches Nutzungsrecht an den Ergebnissen eingeräumt.