Deutsches Förderprogramm für Augenheilkunde

Die aktuelle Bewerbungsfrist endet am 30. Juni noch

0 0 0

Tage

Deutsches
Förderprogramm
für Augenheilkunde

Bilder zum Download

Danksagung von Prof. Tim U. Krohne, Universitäts-Augenklinik Bonn, im Rahmen der Urkundenverleihung für das Förderprogramm 2018 im Rahmen des Forum Oculus von Bayer

Rede von Prof. Richard Funk (re), Vorsitzender der Expertenkommission, zum deutschen Förderprogramm für Augenheilkunde 2018 im Rahmen des Forum Oculus von Bayer, Berlin. (li)
Dr. med. Zoran Hasanbasic, Leiter Medizinische Fachabteilung Neurologie, Immunologie & Ophthalmologie, Bayer Vital GmbH

Urkundenübergabe zum Förderprogramm 2018 im Rahmen des Forum Oculus von Bayer:
V.l.n.r. Dr. Zoran Hasanbasic, Bayer Vital GmbH, Prof. Dr. Richard Funk, Vorsitzender der Expertenkommission, Prof. Tim U. Krohne, Förderempfänger 2018

Rede von Prof. Richard Funk, Vorsitzender der Expertenkommission zum deutschen Förderprogramm für Augenheilkunde 2017, im Rahmen des Forum Oculus von Bayer, Berlin (li. Dr. med. Zoran Hasanbasic, Leiter Medizinische Fachabteilung Neurologie, Immunologie & Ophthalmologie, Bayer Vital GmbH)

V.l.n.r. Prof. Thomas Langmann, Expertenkommission, Köln; Prof. Richard Funk, Vorsitzender der Expertenkommission, Dresden; Prof. Dominik Fischer, Tübingen, Fördergeldempfänger 2017,
Prof. Antonia Joussen, Expertenkommission, Berlin; Dr. Zoran Hasanbasic, Leiter Medizinische Fachabteilung Neurologie, Immunologie & Ophthalmologie, Bayer Vital GmbH

Auszeichnung von Prof. Dominik Fischer mit dem Deutschen Förderprogramm für Augenheilkunde 2017 für sein Projekt „Ocular immunology revisited – how AAV gene therapy challenges the deviant immune response of the eye“

Gratulation durch Dr. Zoran Hasanbasic, Bayer Vital GmbH (Links) nach der Urkundenübergabe durch Prof. Richard Funk, Vorsitzender der Expertenkommission (Mitte), an Prof. Dominik Fischer, Auszeichnung mit dem Förderprogramm 2017

Auszeichnung von Frau Dr. Laura Steenpaß für das Projekt „Differenzierung humaner embryonaler Stammzellen in neurale Retina: ein in vitro Modell für das Retinoblastom“ durch Prof. Richard Funk, Vorsitzender der Expertenkommission